Das große kriminalistische Vergleichsmikroskop von Leitz

Begonnen von ortholux, Januar 01, 2022, 13:08:56 NACHMITTAGS

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Michael K.

Hallo Wolfgang,

Ich bin erstaunt was es für Mikroskope gibt, so grosse habe ich echt noch nirgens gesehen.  An so eins werde ich nie ran kommen vom Platz mal abgesehen  ;)
Wenn da mit grossen Fotoplatten gearbeitet wurde, muss es ja eine sehr helle Lichtquelle zur Verwendung gekommen sein, oder man belichtet länger. Aber dann gibt
es das Problem der Vibrationen...  Kann mir vorstellen das diese grossen Teile einen ganz anderen Problemkreis haben.

Danke fürs zeigen!


Gruss
Michael

Wutsdorff Peter


Wolfgang,
Ich bin baff, daß es so etwas gibt!
Da hast Du verm. ein Vermögen auf den Tisch gelegt?
Was beabsichtigst Du damit anzustellen?
Gruß vom Inschenör Peter

Peter G.

Kriminalistische Institute haben solche Vergleichsmikroskope vom Schrotthändler abholen lassen, nachdem sie jahrzehntelang auf Speichern gut staubgeschützt beiseitegestellt waren.
Der Platz war immer das Problem. Niemand wollte diese Geräte haben.
Dasselbe  geschah mit erstklassigen Color-Vergrößerern von Leitz mit Belichtungsautomaten und allem drum und dran.

Herzliche Neujahrsgrüße
Peter G.

ortholux

Zitat von: Peter G. in Januar 01, 2022, 20:08:43 NACHMITTAGS
Niemand wollte diese Geräte haben.

Was auch die Frage vom Inschenöhr-Peter beantwortet. Der PReis hielt sich deswegen auch in sehr moderaten Grenzen.

Wolfgang

derda

Guten Abend Wolfgang,

ZitatDer PReis hielt sich deswegen auch in sehr moderaten Grenzen.

Der Beitrag fing mit der Vorstellung deines Weihnachtsgeschenkes an. Dann kam mir kurz der Gedanke, ob der Weihnachtsmann im Deutschen Technikmuseum Hausverbot hat und du deshalb glücklich beschenkt wurdest und nun ist es doch gekauft.

Meine Illusion ist dahin...

Erik

ortholux

Zitat von: Erik W. in Januar 01, 2022, 23:04:51 NACHMITTAGS
....und nun ist es doch gekauft. ..

Nein, lieber Erik. Ich schrieb doch nur etwas von moderaten Grenzen. Kann es nicht sein, daß Geschenke innerhalb dieser liegen, und der Weihnachtsmann lediglich die Entrümpelung zum geeigneten Adressaten vorgenommen hat?

derda

Guten Morgen Wolfgang,

um mal zum Gerät zurückzukehren, die Lupenobjektive tauchen ab und an in Auktionen als Einzelteile auf. Wie werden diese eingesetzt und verwendet, als Einzellupen oder in Kombination mit einem Okular? Von anderen Herstellern sind mir derartige Lupen nicht bekannt.

Viele Grüße,

Erik

ortholux

Hallo Erik,

die Lupenobjektive sind (Foto-) Makroobjektive, die für Abbildungsmaßstäbe >1 gerechnet sind.

Zeiss hatte seine ,,Luminare". Aber jeder Kamerahersteller, der was auf sich hält, hat Lupenobjektive im Programm.

Sie sind für die einstufige Abbildung gerechnet. Ich bin grad auf dem Sprung aber google mal ,,macro lens database" oder so ähnlich. Das ist eine Website eines Wahnsinnigen, der nur Makroobjektive sammelt. Da findest Du mehr dazu.

So. Muß los.
Wolfgang

derda

Hallo Wolfgang,

ich meinte diese Lupenobjektive, die etwas anders aussehen als Makroobjektive:



Viele Grüße,

Erik

Jürgen Boschert

Hallo Erik,

das sind die Kondensoren für Durchlicht mit den jeweils darauf benannten Lupenobjektiven.
Beste Grüße !

JB

Peter V.

Hallo Wolfgang,

Zitat von: ortholux in Januar 01, 2022, 15:39:41 NACHMITTAGS
Zitat von: Peter V. in Januar 01, 2022, 14:09:42 NACHMITTAGS
einen Leitz Focomaten

Du meinst den Focomator:



Wolfgang

ja - der wars! Ich erinnere mich noch gut an das beeindruckende schwarze Vorratsfach für die Fotopapiere mit der Holzrollade.

Herzliche Grüße
Peter
Dieses Post wurde dank CO2-neutral erstellt und ist vegan. Für 100 Post lasse ich ein Gänseblümchen in Ecuador pflanzen.

derda


ortholux

Zitat von: Jürgen Boschert in Januar 02, 2022, 11:17:49 VORMITTAG
Hallo Erik,

das sind die Kondensoren für Durchlicht mit den jeweils darauf benannten Lupenobjektiven.

Genau so ist es.

Und hiervon suche ich noch welche.

Wolfgang

Peter V.

#28
Hi Wolfgang,

Leitz ist aber auch wirklich schrecklich!  :o Mikroskope...Focomaten...Prados...Episkope...Filmprojektoren...alles Dinge, die das Leitz-Sammlerherz höher schlagen lassen (na gut, vielleicht nicht jedes..). Aber so ein Focomat oder Focomator hat auch schon seinen Leitz..äh..Reiz! Letztens musste ich mich schwer beherrschen, bei Abholung eines via Ebay gekauften Mikroskops bei einem "Verwerter" nicht auch noch ein Leitz-Episkop mitzunehmen, das ich vielleicht sogar für ein Trinkgeld bekommen hätte. Aber w o h i n ??? Es ist grausam...

Herzliche Grüße
Peter
Dieses Post wurde dank CO2-neutral erstellt und ist vegan. Für 100 Post lasse ich ein Gänseblümchen in Ecuador pflanzen.

Tom

Das SM-Step von Leitz wurde 1988 noch verkauft...
Leitz Ortholux (DL/Ultropak), Orthoplan (DL), SM-D Lux
Leitz 1200, 1201, 1211, 1212, 1213, 1300, 1310, Leica DSC1, Reichert OM-S, Jung Tetrander, MSE 9006, AO815, AO820, B&L Bakoj, Schanze