Autor Thema: Dörnberg `22 abgesagt  (Gelesen 4885 mal)

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4841
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #30 am: April 01, 2022, 11:39:38 Vormittag »
Also Gerd,

hau rein!  :-)

Grüße
Wolfgang
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=785.msg3654#msg3654
LOMO-Service
Das Erstaunen bleibt unverändert- nur unser Mut wächst, das Erstaunliche zu verstehen.
Niels Bohr

olaf.med

  • Member
  • Beiträge: 2815
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #31 am: April 01, 2022, 13:17:08 Nachmittag »
... oder auch Michael. Potsdam oder Dresden - beides tolle Ziele...
Gerne per Du!

Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=4757.0

... und hier der Link zu meinen Beschreibungen historischer mineralogischer Apparaturen:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=34049.0

MiR

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #32 am: April 01, 2022, 19:25:56 Nachmittag »
Liebe Reisefreunde,

nach den positiven Meldungen habe ich mal gleich die IT-Geräte heißlaufen lassen da uns ja nur noch ca. 5 Monate bleiben.
Ich habe zwei Ziele auserkoren, von denen einer, wie Olaf schon richtig vermutete, Potsdam lautet.

Zuerst müssten aber vielleicht nochmal die Rahmenbedingungen abgesteckt werden, welche ich in der ersten Euphorie komplett ignoriert habe.
Soll heißen, es wäre vielleicht anzustreben, wenn jeder einen Schlafplatz (1 Zimmer pro Person) hat, die Möglichkeit Nahrung und Flüssigkeit zu erwerben, und natürlich so etwas wie einen Seminarraum zu Verfügung steht.
Und ja, auch die Erreichbarkeit des Ortes mit öffentlichen Verkehrsmitteln sollte geben sein.

Ziel Nummer 1 - Potsdam

Die Adresse lautet im Fall der Fälle:  14476 Potsdam-Golm, Am Mühlenberg 11, GO:IN1
siehe auch: https://potsdam-sciencepark.de/der-park/parkleben/

Da der Wunsch geäußert wurde so Anfang September, so von Donnerstag - Sonntag,  habe ich mal bei unserer Verwaltung für die Zeiträume vom 1.-4.9.22 , vom 08.09.-11.09.22 und 15.09.18.09.22 angefragt.
Erreichbarkeit: -> Potsdam Hbf, mindestens alle 30 min Anschluß mit RB nach Golm, oder/und Bus bis an die Haustür
Parkplätze generell: sieht gut aus;  freie Parkplätze: geht so ...
Der große Konferenzraum mit Küche bietet genug Platz. Da ich in dem Gebäude arbeite, besteht auch die Möglichkeit ein Labor für die eine oder andere Sache zu nutzen ...
Leider wird seit letztem Jahr, auch für die Mieter, ein Obulus für den Raum verlangt ... Hinsichtlich der Verfügbarkeit des Raumes sehe ich aber keine Probleme.
Ich gehe mal davon aus, das der eine oder andere ein Mikroskop mit sich führt, die Verfügbarkeit von Steckdosen dürfte sicherlich gegeben sein, muß ich aber nochmal prüfen.
Potsdam wird (besonders) im September sehr gerne besucht (frage mich eigentlich wieso  ;))   
Ich bemühe mich deshalb Plätze im Gästehaus des Max-Planck-Campus zu ergattern, das hatte ich etwas zu optimistisch gesehen, aber noch ist nichts entschieden!
Zur Information: https://www.mpikg.mpg.de/5637688/guesthouse
Ach so, wer die Adressen vergleicht wird feststellen dass das MP-Gästegebäude gegenüber vom GO:IN liegt, also ungefähr die Distanz des berühmten Katzensprungs.  :)
Ich hoffe am Montag eine Antwort zur Verfügbarkeit für (bis zu) 25 Zimmer zu erhalten.
Die Möglichkeit der Stornierung ist gegeben, die genauen Modalitäten (Zeitpunkt) sind mir aber noch nicht bekannt!
Für Gäste welche mit ihrem Wohnmobil anreisen wollen besteht die Möglichkeit den Sanitärtrakt im GO:IN-Gebäude zu nutzen.

Ziel Nummer 2 - Barhöft, Hotel Seeblick

Hier ist rein theoretisch bereits alles klar, und so ich nichts übersehen habe ...
Reserviert ist noch nichts, aber es stehen 25 - 27 Zimmer zur Verfügung (Einzel- und Doppelzimmer). Die Gewichtung von Einzel- zu Doppelzimmer (See- oder Nicht-Seeseite...) ist noch offen, da stehe ich noch in Verhandlung für den Zeitraum vom 08.09. - 11.09.22. Preise von 177, 207, 327 und 357 Euro für den Gesamtzeitraum (bitte gedanklich noch 5% Rabatt abziehen) inklusive Frühstück und Konferenzraum. Der Konferenzraum würde dann exklusiv auch unser Frühstücksraum sein. 
Stornierungen sind bis 3 (oder 4 ?) Tage vor Anreise kostenfrei möglich.
Vielleicht sollte ich auch nochmal den Zeitraum vom 01.09.- 04.09. abklären ...
Ich habe dort schon übernachtet, und war von der Umgebung schwer beeindruckt (ist natürlich subjektiv, übernehme keinerlei Enttäuschungs-Entschädigungen)... Ist für mich ein (biblisches) Wunder, dass dort jetzt noch soviele Zimmer verfügbar sind.
Restaurant vor Ort verfügbar.
Erreichbarkeit (öffentliche Verkehrsmittel): Stralsund Hbf, dann Bus 304 (direkt ab Hbf?)

Sicherlich werden Fragen auftauchen ... Abgesehen davon, würde ich nochmal um direkte Meldungen hinsichtlich Teilnahme (und Favoriten) an mich (michael.rutloh@uni-potsdam.de) bitten.
Ich würde sehr gerne die Barhöft-Buchung am Sonnabend (oder Sonntag) erst einmal abschließen, stornieren können wir immer noch.

Viele Grüße aus Berlin
Michael

PS: Möchte die Dresdner Variante nicht torpedieren, kann aber keinen Hinweis entdecken... 

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6405
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #33 am: April 02, 2022, 07:17:50 Vormittag »
Lieber Michael,

danke Dir, ich wäre bei beiden Zielen dabei.

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15620
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #34 am: April 02, 2022, 09:08:55 Vormittag »
Hallo,

Lieber Michael,

danke Dir, ich wäre bei beiden Zielen dabei.

Herzliche Grüße
Jörg

ich auf jeden Fall auch.
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

hebi19

  • Member
  • Beiträge: 677
  • Liebhaber und Fan der Mikroskopie
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #35 am: April 02, 2022, 09:10:18 Vormittag »
Dabei wäre ich bei beiden Zielen - bevorzugen würde ich Potsdam

Habe das auch schon via PN mitgeteilt........
Grüße von
Martin alias hebi19

Motic BA-300, div Lomo, Stereo-Mikroskop noname

anne

  • Member
  • Beiträge: 2680
    • flickr
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #36 am: April 02, 2022, 11:35:06 Vormittag »
Hallo Michael,
auch schon per PN hier nochmals, so schön das zweite Ziel sein mag, für mich wären es 950km, da müsste ich auf jeden Fall einen Tag vorher anreisen.
Potsdam sind 650km, auch ein Brocken, aber besser zu bewältigen, zudem das wissenschaftliche Umfeld ganz gut passt.

Daher bitte ich auch zu planen, dass die Anreise für beide Ziele für einige Teilnehmer schon einen Tag vorher stattfinden müsste.
lg
anne

olaf.med

  • Member
  • Beiträge: 2815
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #37 am: April 02, 2022, 12:56:50 Nachmittag »
Ich wäre auch bei beiden Zielen dabei :).

Herzliche Grüße, Olaf
Gerne per Du!

Vorstellung: http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=4757.0

... und hier der Link zu meinen Beschreibungen historischer mineralogischer Apparaturen:
https://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=34049.0

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15620
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #38 am: April 02, 2022, 13:28:06 Nachmittag »
Hallo,

Also Dresden käme für mich überhaupt nicht in Frage - das wären ja lt. Google maps vom Ruhrgebiet aus volle 7 Minuten mehr Fahrzeit als nach Berlin  ;D  ;)

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

MiR

  • Member
  • Beiträge: 110
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #39 am: April 02, 2022, 18:31:58 Nachmittag »
Hallo,

Wie es aussieht, ist ja zumindest Dresden aus dem Rennen, zumindest für Teilnehmer aus dem Ruhrgebiet  ;)

Wolfgang war so nett, mir mit einigen Gedanken zu helfen, was so zu berücksichtigen wäre:

Zitat
Ich habe mir Deine Beschreibung der vorgesehenen Lokalitäten aber mal genau durchgelesen und dabei ist mir das eine oder Andere aufgefallen.
Nicht dass es später eine große Enttäuschung der Teilnehmer gibt.

daher einige Notwendigkeiten, welche die Lokation mitbringen muß unter der Annahme, dass es etwa 20-25 Teilnehmer sein werden:

Da die meisten Teilnehmer mit PKW anreisen, muß der Seminarraum per PKW anzufahren sein.
Begründung: Jeder Teilnehmer hat umfangreiches Mikroskopmaterial dabei und dies kann nicht weit geschleppt werden. Wegen der Gerätschaften wird auch niemand per Bahn oÄ anreisen.

Der Seminarraum muß so groß sein, dass für jeden Teilnehmer ein Tisch in geeigneter Größe zur Verfügung steht. Es ist ja ein Arbeitstreffen.
Begründung:  Mitgebracht werden zB  Zeiss Standard bzw ähnlich große Mikroskope anderer Hersteller, die meisten Teilnehmer arbeiten auch über Kamera und Laptop am Mikroskop, etwas Platz für eigene Präparationen sollte auch noch sein. An Stromanschluß denken und der Belastbarkeit der Stromkreise

Eine Vollverpflegung ist selbstverständlich auch zu bedenken.
Die Übernachtungsunterkunft oder der Seminarraum sollte auch die Möglichkeit zum gemütlichen Zusammensein,  "3. Halbzeit", idR bis ca 23-24h bieten.

1) Potsdam

Ja, der Konferenzraum ist anfahrbar und besitzt (auch) eine Tür zur Straßenseite. Ich würde mal sagen ca. 3m Luftlinie zwischen Tür und Auto. Straßenseite bedeutet in diesem Fall Parkplatz-Areal.
Auf diesem Parkplatz könnte ich zwei Parkplätze zur Verfügung stellen, alle anderen müssten dann die nähere Umgebung zum Parken nutzen.

Der Konferenzraum ist für 20-25 Personen groß genug, reicht auch von der Fläche her aus um Abstellmöglichkeiten zu gewährleisten. 25 Tische könnten eng werden, werde ich prüfen. Hinsichtlich der Strömlinge hatte ich ja schon Nachforschungsbedarf angekündigt. Deshalb bitte die HBO's oder andere Stromfresser gleich zuhause lassen. Wie schon geschrieben, handelt es sich um einen Konferenzraum. Der Raum kann nicht mit dem Seminarsaal der Uni Würzburg konkurrieren! Oder auch das Dörnberg-Areal was mich eher sprachlos macht. Damit sich jeder ein Bild machen kann, werde ich demnächst entsprechende Fotos einstellen. 
Hinsichtlich Präparation könnte/müsste gegebenfalls das Labor genutzt werden, welches über einen Abzug und entsprechende Arbeitstische verfügt. Sollten Lösungsmittel (EtOH, i-PrOH, n-PrOH ...Azeton) benötigt werden, ist dies kein Problem. Alles andere bitte auf Anfrage.

Der Konferenzraum stünde uns dann rund um die Uhr zur Verfügung, kann also auch abends benutzt werden. Eine geeignete Freifläche mit Sitzgelegenheiten steht am Gebäude zur Verfügung. Der mögliche Übernachtungsort besitzt ebenfalls Außenanlagen. Bitte den Link zu den MP-Gästehäusern folgen und das Dokument lesen! 

Verpflegung
Eigeninitiative könnte schon gefragt sein. Die MP-Gästehäuser verfügen über Küchen. Die Frühstücks- und Mittagsversorgung in der Woche wird über die Max-Planck-Kantine abgedeckt. Abendbrot und Wochenende muß organisiert werden.  Wie wurde dies bei den Treffen sonst gehandhabt ?

Fazit - Potsdam:

-a)  Wie bereits in der ersten Nachricht beschrieben, muß es erst noch (offizielles) grünes Licht für die Unterkünfte geben, die Voranfrage sah positiv aus!   Ich hoffe mal, dass dies niemand überlesen oder übergangen hat. Meine Bitte betraf deshalb    erst einmal die Feststellung der möglichen Teilnehmer...  und damit auch verbunden, die Teilnahmewünsche mir persönlich zuzusenden.  Obwohl ich natürlich die Vorfreude verstehen kann, das ein Silberstreif am Horizont auftaucht.
- b) Abklärung - Bereitstellung elektrische Energie
- c) Prüfung mögliche Tischanzahl



2) Barhöft

Da das Hotel seine Aussagen insbesondere die Größe des Konferenzraumes inzwischen nach unten korrigiert hat, entfällt dieses Ziel! Das dürfte auch kein Problem sein, da die meisten ja schon Potsdam favorisiert hatten.


Viele Grüße aus Berlin
Michael
« Letzte Änderung: April 02, 2022, 20:43:12 Nachmittag von MiR »

Ralf F

  • Member
  • Beiträge: 41
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #40 am: April 02, 2022, 22:32:53 Nachmittag »
Hallo Michael,

klasse, dass Du Dich um eine "Dörnberg-Alternative" für 2022 kümmerst!
Ich wäre bei beiden Zielen dabei - auch wenn es derzeit so aussieht, daß Dresden organisatorisch nicht machbar scheint!
Melde mich auch noch per Email bei Dir!

Beste Grüße aus Köln
Ralf
« Letzte Änderung: April 02, 2022, 22:59:21 Nachmittag von Ralf F »

plaenerdd

  • Member
  • Beiträge: 5089
  • Dresdener (Exilmecklenburger)
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #41 am: April 03, 2022, 21:33:55 Nachmittag »
Hallo,
auch von mir ein großes Dankeschön an Michael. Ich würde auch nach Potsdam kommen.
Ich habe aber auch noch eine Anfrage zu laufen. und melde mich diesbezüglich noch mal, aber ich will nicht gackern, bevor das Ei gelegt ist.
@Peter V. das wäre dann ca. 7min westlich von Dresden  ;D
LG Gerd
Fossilien, Gesteine und Tümpeln mit
Durchlicht: Olympus VANOX mit DIC, Ph, DF und BF; etliche Zeiss-Jena-Geräte,
Auflicht: CZJ "VERTIVAL", Stemi: MBS-10, CZJ SMXX;
Inverses: Willovert mit Ph

Peter V.

  • Global Moderator
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 15620
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #42 am: April 03, 2022, 21:36:34 Nachmittag »
Lieber Gerd,

Zitat
@Peter V. das wäre dann ca. 7min westlich von Dresden  ;D

ja dann sieht das natürlich schon ganz anders aus!!!  ;)

Herzliche Grüße
Peter
Bzgl. Netiquette: Heinrich Lübke, Bundespräsident 1959 - 1969: You can say you to me!
"Die Natur kennt keinen rechten Winkel" (Herbert Knebel)

Fahrenheit

  • Global Moderator
  • Member
  • Beiträge: 6405
    • Mikroskopisches Kollegium Bonn
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #43 am: April 04, 2022, 06:56:34 Vormittag »
Hallo Zusammen,

da wir ja üblicherweise auch ein kleines Programm haben: ich wäre, wenn gewünscht, mit einem botanischen Vortrag dabei.
Und natürlich auch mit "Schneiden, Färben, Legen"  ;D

Herzliche Grüße
Jörg
Hier geht's zur Vorstellung: Klick !
Und hier zur Webseite des MKB: Klick !

Arbeitsmikroskop: Leica DMLS
Zum Mitnehmen: Leitz SM
Für draussen: Leitz HM

liftboy

  • Member
  • Beiträge: 4841
  • don´t dream it, be it!
    • mikroskopfreunde-nordhessen
Re: Dörnberg `22 abgesagt
« Antwort #44 am: April 04, 2022, 09:40:32 Vormittag »
Jo da simmer dobei.. jo dat wird prihima...
Potsdam wollte ich schon immer mal hin... ich habs mir erstmal vorgemerkt.

Grüße
Wolfgang
http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=785.msg3654#msg3654
LOMO-Service
Das Erstaunen bleibt unverändert- nur unser Mut wächst, das Erstaunliche zu verstehen.
Niels Bohr